Samstag, 10. Januar 2009

...Wandtasche für Zeitschriften..

Diese Idee stammt aus dem Buch " Tildas Haus" . Zwei varianten gab es, mit Ösen oder mit einem Kleiderbügel zum aufhängen. Weil wir nicht drei Nägel in die Wand hauen wollten, habe Ich mich für den Kleiderbügel entschieden, da man nur einen Nagel brauchte. Es war ziemlich einfach zu nähen und schnell fertig. Der Stoff ist Original Tilda Stoff, aus der Serie "Ocean view". Auch die Druckknöpfe sind Original " Tilda". Mit Perlmut habe Ich noch nirgends welche gefunden. Diese Wandtasche ist äuserst praktisch. So vielfälltig, warum nur für Zeitschriften!? Im Kinderzimmer für Malutensielien oder Spielzeug, Flur für die Gäste Pantoffeln oder zum Aufbewahren von Scrapbook - Papiere, Sticker, Garten für das Gartenhäuschen zum aufbewahren von Gartengeräten, etc.....


Kommentare:

Maj-Britt / hat gesagt…

Also das Nähen steht Dir gut ... ein schönes Teilchen haste da gezaubert ;-)

Ich habe ja in der Weihnachtszeit mit Tilda-Tütchen Karten gemacht. Ich liebe die Tilda-Sachen ... nicht nur die Stoffe *schwärm*

salassara hat gesagt…

Das ist ja eine Spitzen-Idee - da gibt es sicherlich ganz viele Einsatzmöglichkeiten! Vielen Dank für's Zeigen von Deinem wunderschönen Werk!

GLG
Melanie

steffka hat gesagt…

oh wow das sieht ja super niedlich aus... jetzt brauch ich das Buch glaub ich doch...mist...grins
super hübsch