Montag, 20. Oktober 2008

...Workshop Minifalzalbum....

Soooo!!! Wie gegeschrieben, habe Ich mir die mühe gemacht, workshops zu schreiben. Es ist immer toll, wenn man was ausgedrucktes in den Händen hält. Ihr braucht nur auf i Paper gehen, wenn Ihr es ausdrucken wollt oder auf Download, da könnt Ihr auswählen mit was es geöffnet werden soll. Oder in was für eine Datei es gedownloadet werden soll. Ich finde dieses Program nicht schlecht. was ich toll daran finde ist, das man gleich auf dem Blog es sich anschauen kenn, ohne vorher es downloaden zu müssen.

PS.: Mam, Ich hoffe es ist verständlich genug geschrieben. Es sind jaaa, viele, viele bunde Bildchen dabei. "grins"..

Das ist das Journaling-Tag zum ausschneiden. druckt es in einem Din A6 vormat aus. Dann hat es die richtige grösse.

Viel Spass beim nachmachen.

gruss Diana

Samstag, 18. Oktober 2008

-Blog Candy bei melles-world-

Bei melles.world alias salassara gibt es was zu gewinnen. sie hat inerhalb von 2,5 Monaten 2500 besucher gehabt. stolze Summe. also wenn Ihr was gewinnen möchtet, dann verlinkt diese Seite bei euch auf dem blog. Viel Glück!!!

gruss Diana

Ribbonaufbewahrung mit Hilfe des Bind-it-all

Seit gestern bin Ich stolze Besitzerin von einer Bind-it-all. weil Ich mit der Einstellung B nicht klar kam, sucht ich im Netz, für eine Beschreibung. Ist jetzt geklärt. Aufjedemfall, bin Ich auf diese seite gestossen. Ich bin beeindruckt, wie vielfälltig diese Maschine ist.

gruss Diana

Donnerstag, 16. Oktober 2008

...Gedagged bin Ich....

Ich bin Gedagged wurden von Maybe !!!! Danke !!! Also ran ans Werk!

Thema: "Das gehört so" - Meine Macken !!!
Ich soll mindestens drei Dinge nennen die ich selbstverständlich immer auf eine bestimmte Art und Weise macht und dann drei weitere Leute taggen.

1.) Leute korrigieren, Ich muss immer wenn jemand was falsch ausdrückt, verbessern. Ist nervig für andere. Muss man bei mir damit leben.

2.) Ich schaffe es in 5 min. unsere Wohnung in ein Chaos zu verwandeln. Ich nehme Sachen, meistens Bücher, lege Sie ab. Meistens so schlimm, das man sich nirgens wo hinsetzen kann. Was muss mein Mann nur mit mir mit machen.

3.) Perfektion. Bei mir muss alles perfekt laufen, sonst bekomme Ich ein kollaps. wenn was nicht nach Plan läuft, geräd alles bei mir ausser Bahn.


Mehr fehlt mir nicht ein.

Ich taggere

Aline
steffka
Ina

Mittwoch, 15. Oktober 2008

Alben über Alben.....


Da hat mich der Scrapwahn gepackt......
Die Minialben haben mir so gut gefallen, das Ich gleich in produktion gegangen bin.


Und damit nich genug, sind noch 6 Acrylic Alben gezaubert wurden. 4 kann ich momentan nur zeigen. Da die anderen noch nicht ganz fertig sind. Und dann arbeite Ich noch zu diesen zwei projekten jeweils an einer PDF, zum Downloaden . Aber ich möchte nicht mit E-Mails überflutet werden, das Ich es irgendwo geklaut hätte. Der Hauptgrund ist, warum Ich das mache, Meine Mama gefällt das Scrappen so gut, das Sie es gerne als Hobby machen möchte. Leider ist Sie in punkto Englisch über haupt nicht begabt. Und damit Sie anregung hat, mache Ich diese PDF´s . Natürlich kann jeder andere auch sie runderladen.

Posted by Picasa
p>Danke für das verständniss. Gruss Diana


Posted by Picasa

Donnerstag, 9. Oktober 2008

....Besuch....

.... hatte Ich von meiner Mama. da ja die Taufe war und Sie noch Resturlaub hatte, wurde der Urlaub bei uns verbracht. Zwei Wochen vorher, shoppte Ich noch schnell bei Scrapbookheaven, damit wir auch Material hatten.

Da meine Mama so was noch nie gemacht hat, gab Ich Ihr nur eine Anregung bzw. zeigte ein bar Kniffe. Und schon scrappte Sie selbst, ohne Hilfe. Tschah, die Kreativität habe ich von meiner Mutti. Ich muss sagen, für den Anfang nicht schlecht. Natürlich hat es Ihr soooo viel Spass gemacht, das Sie irgendwann alleine am Tisch saß, da ich vor Müdigkeit aufgeben musste. Bis um 3:00 Uhr in der früh halte Ich nicht durch. Da noch dazu kam, das unsere Tochter jetzt Ihre ersten Zähne bekommt, aussagerechnet Eckzähne, war die letzte Woche mit Nachtschicht verbunden. Irgendwann hatte Ich meinen Mann aus dem Schlafzimmer geschmissen und auf die Couch verbannt, damit Mama bis in die Nacht scrappen konnte. Mein scrapplatz ist nämlich im Schlafzimmer. Das sind Ihre Werke....

Das ist ein Album zur Erinnerung vom vor kurzen gestorbenen Hund.


das muss irgendein Urlaub gewesen sein. was man dazu sagen muss.... Sie hat ein Album an einem Abend geschafft!!!! das hatte Ich nicht mal als Anfänger in einer Woche. Ich bin sooo stolz auf meiner Mama.

Da Sie ja nicht meine Hilfe brauchte, versrappte ich die Bilder vom Grundwehrdienst von meinem Bruder. Neue Technik wurde ausprobiert. Mister Mini von Tim Holz mit Wasser gefühlt, ein Tropfen Distressing Ink und eine Messerspitze Perfekt Pearls. Und die ganze Sache auf das CS gesprüht. Klasse Sache.

Und dann machte Ich noch nebenbei ein Album von unserer Tochter, für Mama. Das beschriften habe Ich leider nicht mehr geschafft. Aber das kann Sie ja selber machen. Ich bin So von der K&Company Serie " Sparkly Sweet " begeistert.


Und die Woche, haben wir leider nix geschafft, Ich hätte noch sooooo viele Projekte mit Ihr vor gehabt. leider hat es uns alle vom Sonntag auf Montag flach gelegt, das wir uns mit Medikamenten eindeckten . Gerne wäre Ich diesen Samstag auf ein Stampin up! Abend zu Susanne gefahren, mal um raus zu kommen und Leute kennen lernen. ich habe bis jetzt, seit vier Jahren an einem einzigen Workshop teil genommen. das war mein einziger Kontakt mit anderen Gleichgesinnten.
Heute hat meine Mama wieder die Heimreise angetreten. Mit einem weinendem Auge... ES war schön wieder mit jemanden zu tratschen und gemeinsam zu scrappen, alleine macht es keinen spass. zum abschied, habe Ich ihr meine Alte Kamera und Scraptasche geschenkt. Sie ist die Beste Mama auf der Welt und beste Freundin, auf die man sich auch verlassen kann, auch wenn wir uns auch mal Zofen. das gehört glaube Ich dazu.

Schönes Wochenende

Gruss Diana











Taufe....

Ich gehöre zwar keiner Religion an, aber trotzdem war es mir sehr wichtig, das unsere Tochter getauft wurde. Am Samstag war es soweit. Um 14:30 Uhr, wurde Sie auf dem Namen Cécile Tamina Rohm getauft. Die Taufpatin war meine Schwingermutti , da Ich keinen groß hier kenne, blieb mir nur diese Wahl. Als Taufzeugen, was eigentlich die Taufpatin werden sollte, ging aber nicht, weil sie evangelisch ist, war die verlobte von meinem Bruder.War toll, leider habe ich da nicht so viel mitbekommen, weil Ich damit beschäftigt war, unseren Zappelphilipp still zu halten, bzw. Sie unterhielt alle. Viele waren wir nicht, aber die wichtigsten. danach war klein Cécile geschafft und schlief. Wir aßen noch Kuchen, ratschten ein wenig. Am Abend, genoss Ich noch, das dasein von meiner Familie. leider sehe Ich sie nur 2-3 mal im Jahr.